RheinlandCard – die Flatrate für deinen Freizeitspaß

Als Vorsatz für das Jahr 2020 haben wir uns vorgenommen, dass wir jede Menge Unternehmungen machen möchten, ob als Familie mit Kind oder auch nur zu zweit als Paar. Uns ist wichtig, viel zu entdecken, neue Orte zu sehen, spannende Attraktionen zu erleben, Spaß zu haben und schöne, unvergessliche Momente und Erlebnisse zu sammeln. All DAS ist mit der RheinlandCard möglich! Sie bietet den Vorteil, dass man viel mehr erleben kann und dafür weniger zahlt. Wir nehmen euch dieses Jahr mit auf unsere Abenteuerreise mit der RheinlandCard. Hier folgen nun die meist gestellten Fragen und Antworten.

Die RheinlandCard

Was genau ist die RheinlandCard?

Die RheinlandCard ist eine Freizeitkarte für alle, die im Rheinland viel erleben und entdecken möchten. Es ist sozusagen eine Flatrate für den Freizeitspaß, denn damit könnt ihr bei über 150 attraktiven Leistungen entweder einmalig freien Eintritt, 50%-Vorteil oder Einmalrabatt erhalten. Ihr zahlt nur einmal für die Freizeitkarte und bekommt das ganze Jahr attraktive Vergünstigungen bei den schönsten Ausflugszielen im Rheinland.

Diana freut sich über ihre RheinlandCard für Kinder

Wie viel kostet die RheinlandCard?

Die RheinlandCard kostet für Erwachsene 59,90€ und für Kinder (4-12 Jahre) 44,90€. Zusätzlich gibt es einen Abovorteil. Als Abonnent von Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau, EXPRESS oder Duda bekommt ihr die Freizeitkarte zum exklusiven Abovorteilspreis. Diesen Rabatt gibt es auch für Inhaber der Solinger Tageblatt-Karte. Zudem können ADAC Mitglieder ebenfalls die RheinlandCard zum Vorteilspreis erwerben. Mit Abovorteil kostet die RheinlandCard für Erwachsene 54,90€ und für Kinder (4-12 Jahre) 39,90€.

Wie lange ist die RheinlandCard gültig?

Die RheinlandCard ist gültig vom 01.01. – 31.12.! Ihr zahlt also einmal und könnt jedes Angebot im Laufe des Kalenderjahres nutzen.

Wo kann ich die RheinlandCard kaufen?

Ihr könnt die RheinlandCard ganz bequem im Webshop bestellen und nach Hause liefern lassen oder ihr kauft sie bei bekannten Verkaufsstellen, wie zum Beispiel KölnTourismus GmbH. Eine genauere Übersicht findet ihr hier.

Wo finde ich die Freizeitangebote, die ich nutzen kann?

Sowohl online, als auch im Begleitbuch gibt es zu jedem Freizeitangebot tolle und übersichtliche Informationsseiten. Dort findet ihr die enthaltene Leistung, die genaue Adresse und auch die Öffnungszeiten des Ausflugszieles. Hilfreich sind auch die Tipps für die Anfahrt mit dem PKW und den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Warum sollte ich den Newsletter abonnieren und der RheinlandCard in den sozialen Medien folgen?

Mit dem Newsletter der RheinlandCard verpasst ihr keine Neuigkeiten! DENN im Laufe des Jahres erweitert sich das Angebot der RheinlandCard immer wieder. So bleibt ihr auf dem Laufenden und könnt eure Freizeitplanung noch besser gestalten. Ihr seid nämlich immer die ersten, die von neuen Attraktionen erfahrt und vor allem bei saisonalen Angeboten direkt alle Vorteile nutzen könnt. Zudem könnt ihr auf Instagram und Facebook auch spannende Erlebnisberichte anderer Kunden lesen.

Die Flatrate für unseren Freizeitspaß in diesem Jahr – die RheinlandCard

Nach welchen Leistungen werden die Ausflugsziele unterteilt?

Was ich persönlich als Nutzer der Freizeitkarte sehr praktisch finde, ist die Möglichkeit, dass man auf der Website der RheinlandCard aussuchen kann, welche Leistung man gerne in Anspruch nehmen möchte und direkt zu allen Freizeitangeboten weitergeleitet wird, die diese Leistung anbieten. Angenommen ich möchte ein Ausflugsziel besuchen, welches mich keinen Eintritt kostet, so gelange ich über einen Klick auf „Freier Eintritt“ zu allen Ausflugszielen mit freiem Eintritt und kann frei wählen, ohne dabei jedes Mal nachschauen zu müssen, welche Leistung das Angebot enthält.

Welche Arten von Ausflugszielen werden angeboten?

Wenn man bereits ganz konkret eine Vorstellung von der Art des Freizeitangebotes hat, so zum Beispiel „Wir möchten gerne schwimmen gehen.“ – so gibt es auch die Möglichkeit, die Ausflugsziele nach Kategorien zu wählen und in diesem Fall unter „Schwimmbad und Wellness“ nachzuschauen. So habe ich es gemacht, als ich nach einer Beschäftigung gesucht habe, wo wir uns als Familie aktiv bewegen und sportlich betätigen könnten. Ich wählte die Kategorie „Sport und Aktiv“ und gelangte zu tollen Angeboten. Letztendlich sind wir im Indoorspielplatz „Tiki-Kinderland“ in Solingen gelandet. Wir hatten freien Eintritt und einen unvergesslichen, erlebnisreichen Familientag. Man findet außerdem die Kategorien „Natur und Erlebnis“, „Event und Stadion“ und „Museen und Schätze“. Somit ist definitiv für jeden etwas dabei!

Quelle: https://rheinlandcard.de/

Wie viel Geld kann ich mit der RheinlandCard tatsächlich sparen?

Im Jahr 2020 könnt ihr jetzt schon über 150 Ausflugsziele mit der Card besuchen und jede Menge dabei sparen. Es kommen aber auch noch weitere tolle Ausflugsziele im Laufe des Jahres dazu, sodass die Besitzer dieser Freizeitkarte noch mehr erleben und noch mehr sparen können! Ich kann euch vorab sagen, dass ein erwachsener Card-Nutzer insgesamt mehr als 1600€ sparen kann. Ein Wahnsinns-Angebot, oder? 🙂

Wohin geht es für uns dieses Jahr mit der Freizeitkarte?

Wir haben uns bereits viele spannende Ausflugsziele vorgemerkt, die wir dieses Jahr unbedingt besuchen möchten. Ganz oben auf der Liste stehen bei uns folgende Ziele:

  • Sea Life in Oberhausen (Gratis)
  • GaiaZoo in Kerkrade (Gratis)
  • ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen (Gratis)
  • Lentpark in Köln (Gratis)
  • Schokoladenmuseum in Köln (Gratis)
  • Kölner Stadtführung (Gratis)
  • Rodeln im Skigebiet Olpe-Fahlenscheid (Gratis)
  • Fresh Open Meersalzgrotte in Frechen (Gratis)
  • Agrippabad in Köln (Gratis)
  • LEGOLAND Discovery Centre in Oberhausen (Gratis)
  • VIVAWEST Family Festival in Köln (50%-Vorteil)
  • Affen- und Vogelpark Eckenhagen in Reichshof (50%-Vorteil)
  • HopLop Pulheim (50%-Vorteil)
  • Odysseum – Das Abenteuermuseum in Köln (50%-Vorteil)
  • Movie Park Germany in Bottrop (50%-Vorteil)
  • und und und …
Viel erleben, weniger zahlen mit der RheinlandCard

RheinlandCard als Geschenk

Man sagt nicht umsonst, dass Materielles auf Dauer nicht glücklich macht, sondern dass es gerade die Erlebnisse sind, die den Menschen wirklich glücklich machen und zwar bis ans Lebensende! Warum dann nicht jemandem die RheinlandCard schenken, um gemeinsam schöne Erlebnisse zu sammeln und am Ende des Jahre auf ein aufregendes und prägendes Jahr zurückblicken? Nutzt die RheinlandCard 2020 als Geschenk und schenkt damit euren Liebsten all die unvergesslichen Erlebnisse!

Jetzt bist du dran – hol dir deine RheinlandCard!

Ich kann euch die RheinlandCard absolut empfehlen. Direkt nach Erhalt unserer Karten konnten wir sie problemlos nutzen und hatten bisher nur positive Erlebnisse. Wir freuen uns auf viele weitere schöne Momente, die wir mit der Card dieses Jahr erleben dürfen, ob als Familie oder als Paar 🙂 ! Falls ihr noch Fragen habt oder über eure Erfahrungen mit der Freizeitkarte berichten möchtet, freue ich mir sehr über eure Kommentare.

♡ Eure Leni ♡ XOXO

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der RheinlandCard entstanden und stellt eine persönliche Empfehlung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.