Die beste Torte der Welt – mein Lieblingsrezept

Der süßeste Tag ist gekommen – ich stelle euch mein absolut liebstes Backrezept vor! Lest weiter für die beste Torte der Welt und macht euch bereit für eine Geschmacksexplosion!

Die Torte wird in drei großen Grundschritten gemacht. Zuerst der Teig, dann die Creme und zuletzt der Schokoguss.

Zutaten für den Teig

Zutaten für den Teig:

  • 4 Eier
  • 200 g Margarine (z.B. Sanella)
  • 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch („Milchmädchen“)
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung des Teiges:

  1. Eier, Margarine, Kondensmilch und Vanillinzucker mit einem Rührgerät in einer Schüssel vermischen. Mehl und Backpulver hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Teig in zwei Hälften aufteilen. Backblech mit Backpapier auslegen und eine Hälfte des Teiges darauf verteilen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
  3. Den ersten Tortenboden mit Backpapier vom Backblech nehmen und abkühlen lassen. Den zweiten Tortenboden backen.
  4. In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten.
Zutaten für die Creme

Zutaten für die Creme:

  • 3 Becher Schlagsahne
  • 3 Becher Creme fraiche
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • je nach Geschmack 50-150 g Zucker
Fertige Creme

Zubereitung der Creme:

  1. Schlagsahne mit Vanillinzucker, Sahnesteif und Zucker mit einem Rührgerät steif schlagen.
  2. Creme fraiche mit Löffel (!) darunter mischen.
  3. Alles zu einer Creme vorsichtig vermischen und kühl stellen.

Zutaten für den Schokoguss:

  • 150 g Butter (empfehle „Du Darfst“ Butter, da sie sich sehr gut mit der Creme vermischt)
  • 2 EL Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 5 gehäufte EL Kakaopulver

Zubereitung des Schokogusses:

  1. Butter in einem Topf auf leichter Hitze schmelzen lassen, aber nicht kochen.
  2. Milch, Zucker, Vanillinzucker und zuletzt (!) Kakaopulver hinzufügen und schnell alles verrühren. Kurz aufkochen lassen, dabei immer weiter rühren. Danach vom Herd nehmen. Die Torte direkt fertigstellen, damit der Schokoguss nicht kalt wird.

Fertigstellung der Torte:

  1. Einen Tortenboden mit Backpapier ins Backblech legen. Creme darauf verteilen (ca. 3/4 der gesamten Menge).
  2. Den zweiten Tortenboden ohne Backpapier 😉 vorsichtig ohne Druck auf die Creme legen.
  3. Die restliche Creme darauf verstreichen und direkt den Schokoguss darüber gießen. Mit einem Esslöffel den Guss leicht verteilen, damit er sich mit der Creme vermischt.
  4. Sofort die Torte kühl stellen, damit die Creme steif bleibt und der Schokoguss hart wird. Kühlschranktemperatur ist ausreichend.
  5. Tipp: Die Torte am besten einen Tag vor dem Verzehr zubereiten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Ich wünsche euch einen Guten Appetit und freue mich immer sehr über euer Feedback! Schreibt mir gerne einen Kommentar.

Eure Leni, XOXO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.