Fotoshooting in Crailsheim – Kurztrip mit der Familie

Vor einigen Monaten gewann ich auf Instagram ein Fotoshooting in Crailsheim. Zunächst sollte es ein Mama-Tochter-Shooting werden, doch daraus wurde spontan ein Familyshooting. Hier möchte ich euch ein paar Eindrücke zeigen – von dem Shooting und dem Ort ♥︎

*Werbung|Erfahrungsbericht
Mama und Tochter ♥︎

Da Crailsheim knapp 400 km von Köln entfernt ist, planten wir in diesem Frühjahr einen Kurztrip in die Baden-Württembergische Stadt in der Nähe von Schwäbisch Hall. Ein Ort, an den wir vermutlich sonst nie hingefahren wären.

Die Fahrt nach Crailsheim

Die Fahrt mit dem Auto dauerte 4 Stunden. Wir legten einen Zwischenstopp ein. Natürlich bei McDonalds, denn das Kind sollte die restliche Fahrt glücklich und zufrieden sein. Pommes über alles. Wer kennt’s nicht als Eltern?! Wir fahren hierfür immer auf einen Autohof, da es dort viel angenehmer und ruhiger ist. Im Großen und Ganzen haben wir die lange Fahrt auf der Autobahn gut überstanden. Das Auto war jedoch voll mit Krümeln. Da freute sich der Papa umso mehr 😉 ! Denn mittlerweile wissen wir, dass so lange Autofahrten mit Kind nur ruhig zugehen, wenn es immer genug Snacks, Trinken und jede Menge Ablenkung bekommt (Handyfotos und -videos anschauen, Zeichentrickfilme auf dem Tablet, Musik hören und singen).

Zwischenstopp bei McDonalds

Unser Hotel in Ilshofen

Da wir so eine weite Fahrt auf uns nahmen „nur“ für ein Fotoshooting, wollten wir uns auch etwas die Gegend anschauen. So planten wir ein Wochenende im Landkreis Schwäbisch Hall.

Hinterhof Hotel

Wir entschieden uns für das Flair Park-Hotel in Ilshofen. Dieses Städtchen liegt nur 15 Minuten entfernt von Crailsheim. Das Fotoshooting sollte am nächsten Tag stattfinden, daher entschieden wir uns am ersten Tag das Hotel und die Parkanlage näher zu erkunden. Später wollten wir noch in einer tollen Location essen gehen.

Papa und Tochter bei der Ankunft im Hotel
Ilshofen

Der Empfang im Hotel war super freundlich und hilfsbereit. Das Zimmer war sauber und wir hatten eine tolle Aussicht auf die gesamte Parkanlage. Schnell umgezogen ging es dann auch nach draußen. Obwohl es kein Familienhotel ist, gibt es einige Spielmöglichkeiten für Kinder. Wir konnten sogar eine Partie Schach spielen 🙂 !

Schachmatt 😉
Schaukeln im Hotel-Park

Der Teich ist voll mit Fischen und Fröschen. Natur pur und Erholung für die Seele. Wir gingen um den Teich mehrmals spazieren, sahen den Fischen beim Schwimmen zu. Versuchten nicht auf die Baby Frösche zu treten, die sich überall verteilten.

Natur genießen

Es war nichts spektakuläres, aber wir verbrachten Zeit zu dritt und das ist etwas sehr kostbares und eine Seltenheit im Alltag. Lachen, miteinander sein, Hand in Hand spazieren gehen, die Natur genießen, sich auch über die kleinen Dinge im Leben freuen!

Die Parkanlage des Hotels

Wasserturm Crailsheim

Schließlich bekamen wir Hunger und überlegten uns, wo wir in der Gegend Essen gehen könnten. Ich hörte etwas von einem „Wasserturm“ und googelte danach. Es war ein Restaurant, das nicht nur interessant klang, sondern auch sehr gute Bewertungen hatte. So entschlossen wir uns dahin zu fahren.

Wasserturm Crailsheim

Dort angekommen, standen wir vor dem „Wasserturm“. Historisch gesehen handelt es sich um einen Wasserspeicher, der früher für die Versorgung der Dampflokomotiven am Bahnhof Crailsheim diente. Heute ist es ein Industriedenkmal und wird seit den 2000er Jahren als Bistro – Café – Bar geführt. Es werden hausgemachte Pizza, Snacks, Getränke und Cocktails angeboten. Im Sommer wird das Gelände um den Turm als Biergarten genutzt. In diesem Biergarten haben wir uns dann auch einen schönen Platz an einem der Tische ausgesucht.

Biergarten

Diana ist direkt zu dem großen Trampolin gelaufen und hatte jede Menge Spaß mit den anderen Kindern. So konnten wir als Paar etwas Zeit genießen und mit einem Bier auf unseren Kurztrip anstoßen. Es war so idyllisch und doch aufregend. Das nette Personal brachte uns unsere Pizzen und was soll ich sagen…mein Mann schwärmt bis heute noch davon! Wahnsinnig lecker!

Leckere, hausgemachte Pizza im Wasserturm

Die Übernachtung und Frühstück im Hotel

Es war so heiß in dieser Nacht! Diana schlief bei uns im großen Bett. Die Nacht war kurz und unruhig, obwohl das Bett bequem und kuschelig gewesen ist. Es hatte nämlich mitten in der Nacht stark gewittert mit Donner und Blitzen! Der Lärm ließ mich kaum ein Auge zumachen, aber das wichtigste war, dass unser Kind gut schlief. Am nächsten Tag sollte es zum Shooting gehen und dafür musste sie ausgeschlafen sein.

Flair Park Hotel Ilshofen

Das Frühstück im Hotel war klein, aber fein. Es gab alles, was man morgens so braucht: Brot, Brötchen, Aufstrich, Belag, Müsli….und sogar Sekt! 😉 Wir entschieden uns dann aber nur für Kaffee, da wir später noch die Rückfahrt nach Hause vor uns hatten. Essen mit Kind ist auch immer so eine Sache: nach 5 Minuten ist das Kind satt und gelangweilt. Wir wechselten uns ab zwischen frühstücken und mit dem Kind durch das Hotel laufen.

Frühstücks Buffet

Das Fotoshooting in Crailsheim

Wir freuten uns sehr die liebe Daniela von @dblieblingsfotografie kennenzulernen. Sie fotografiert aus Leidenschaft und hat es sich zunächst zum Hobby gemacht. Mittlerweile hat sie eine eigene Homepage für ihre Fotografien. Daniela macht Family-, Babybelly-, Newborn- und auch Einzelshootings. Ich mag ihre Art und sie hat ein gutes Auge für die Fotografie.

Shooting in rot-weiß

Das Shooting dauerte 90 Minuten und hat uns viel Spaß bereitet. Es war aber auch etwas anstrengend, da gerade an diesem Tag Diana kamerascheu geworden ist. Sowas gab es noch nie zuvor! Sobald sie die Kamera sah, protestierte sie. Aber da wir als Eltern schon „Profis“ auf diesem Gebiet sind und mittlerweile genug Erfahrung in Sachen Fotoshooting mit Kind haben, konnte Daniela doch noch so einige schöne und auch witzige Momente auffangen. Spontan wurde aus dem gewonnenen Mama-Tochter-Shooting ein Family-Shooting, da der Papa auf die Bilder dazu kam. Zwar unvorbereitet (kleidungstechnisch 😉 ), aber dennoch schön.

So viel Liebe ❤︎

Die Bilder haben wir einen Monat später auf CD zugesendet bekommen. Ein paar waren ausgedruckt. Alles sehr süß verpackt. Und die Fotos. WUNDERSCHÖN! Es hat sich für uns definitiv gelohnt den weiten Weg zu fahren. Die schönen Bilder vom Fotoshooting, die idyllische Gegend, das erholsame Hotel und die beste hausgemachte Pizza 😀 !

Schwarz-weiß Bilder #familylove

Die Familie war rundum zufrieden und direkt nach dem Shooting ging es auch nach Hause. Die Rückfahrt war angenehm. Natürlich gab es auch hier einen Zwischenstopp bei McDonalds 😀 !

McDonalds Liebe bei Papa und Tochter

Zuhause wurde dann mit dem selbstgemachten Weinbrand von den Nachbarn von der lieben Daniela angestoßen. Denn der Mann musste eine Erinnerung an diesen Ort kaufen…man gönnt ihm ja sonst nichts 😉 …

Meine Grinsemaus

 

♡ In Liebe, Leni ♡ XOXO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.