Minnie Mouse Geburtstagstorte – Rezept für eine Motivtorte

Der erste Geburtstag von Diana sollte unvergesslich werden. Passend zum Themenmotto „Baby Minnie Mouse“ habe ich mich auch für eine Minnie Mouse Geburtstagstorte in rosa entschieden.

*Werbung|Empfehlung
Diana bestaunt ihre Minnie Mouse Torte

Auf der Suche nach Inspiration

Während ich nach Inspirationen für eine solche Minnie Mouse Torte suchte, stieß ich auf die Seite von Sally. Kennt ihr ihren Blog rund um das Thema Backen? Ich kann ihn nur empfehlen, da es dort tolle Anleitungen gibt. So machte ich mich das erste Mal ans Werk, um einen Minnie Mouse Aufsteller herzustellen. Die Anleitung dafür findet HIER. Es war wirklich sehr aufwändig, aber es hat sich gelohnt. ♥︎

Minnie Mouse Aufsteller Grundform

Das Rezept für die Minnie Mouse Geburtstagstorte

Wenn ihr ein tolles Rezept für eine Schokoladentorte möchtet, findet ihr dies auf Sallys Blog und könnt es gerne nachbacken.

Ich habe mich bei Dianas Minnie Mouse Geburtstagstorte jedoch für ein anderes Rezept entschieden und es etwas umgewandelt. Es sollte nämlich ein heller Teig und eine helle Füllung werden. Denn unsere Maus mag bis heute keine Schokolade. 😉

Tortenfüllung

Das Rezept für den Teig

Für den Biskuitteig habe ich folgende Zutaten verrührt:

  • 7  Eier
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 70 g Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g flüssige Butter

Die Angaben beziehen sich auf eine runde Backform mit 20 cm Durchmesser.

Das Rezept für die Fruchteinlage

Wenn eine Torte lange haltbar sein soll, eignen sich für die Füllung verschiedenste Fruchteinlagen.

Dafür braucht ihr:

  • 500 g Früchte eurer Wahl
  • 200 ml Wasser oder Saft
  • 10 g Agaragar

Das müsst ihr tun:

  1. Püriert die Früchte und kocht sie solange in einem Topf bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist und das Fruchtpüree eingedickt ist.
  2. Verrührt das Agaragar mit dem Wasser / Saft und und kocht es 1-2 Minuten auf.
  3. Vermischt es mit dem eingedickten Fruchtpüree.
  4. Nehmt einen Backring oder ähnliches und kleidet es aus mit Backpapier oder Frischhaltefolie.
  5. Füllt das fertige Fruchtpüree in den Ring ein und lasst es im Tiefkühlfach 30-40 Minuten fest werden.

Das Rezept für die Ganache

  1. Kocht 200 g Sahne in einem Topf auf und nehmt sie vom Herd
  2. Fügt 400 g klein geschnittene/geraspelte Zartbitterschokolade hinzu und rührt so lange bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
  3. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Das Rezept für die Vanillebuttercreme

Das braucht ihr:

  • 6  Eier
  • 1 Prise Salz
  • 210 g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 450 g Butter

Das müsst ihr tun:

  1. Eier, Salz, Zucker und Vanille in einer Metallschüssel verrühren und über das heiße und kochende Wasserbad stellen.
  2. Die Eiercreme unter ständigem Rühren erhitzen, bis 85°C.
  3. Vom Wasserbad herunternehmen und in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät kalt rühren (ca. 20 Minuten). Die Eiercreme soll auf etwa 22-24 °C abkühlen. Der Eierschaum sollte abgekühlt und stabil sein.
  4. Die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mit Flexirührer maximalschaumig rühren, also in 4-5 Minuten weißcremig.
  5. Die Eiercreme unter die Butter heben.
Happy Birthday Minnie Mouse Cake

Die Minnie Mouse Geburtstagstorte Zusammensetzen

  1. Bestreicht einen Tortenboden mit etwas Ganache (zur Befestigung) und setzt einen Tortenboden darauf.
  2. Streicht etwas Buttercreme auf den ersten Tortenboden.
  3. Legt die Fruchteinlage darauf.
  4. Bestreicht noch einmal mit Buttercreme und legt den zweiten Tortenboden auf.
  5. Die Torte bestreicht ihr dann mit der restlichen Buttercreme.
  6. Stellt die Torte für eine Stunde kalt in den Kühlschrank.
  7. Bestreicht die Torte rundherum dünn mit der Ganache und stellt sie für 15-20 Minuten in den Kühlschrank.
  8. Bestreicht die Torte wieder mit Ganache, bis sie komplett glatt gestrichen ist. (Falls nötig erneut in den Kühlschrank stellen und drittes Mal bestreichen.)
  9. Während die Torte im Kühlschrank steht, knetet den Fondant weich.
  10. Rollt den rosa Fondant auf Bäckerstärke 2-3 mm dünn aus und überzieht die Torte damit.
Torte mit rosa Fondant überzogen

Ihr könnt anschließend die Torte so dekorieren, wie ihr es möchtet. Ich habe aus weißem Fondant Kreise geformt und mit Zuckerkleber befestigt. Am Tag des Geburtstages stellt ihr den Minnie Mouse Aufsteller in die Torte.

Tipp: Zuckerkleber einfach selber herstellen! Wie? Verrührt hierfür ¼ TL CMC-Pulver mit 50 ml abgekochtem Wasser. Der Zuckerkleber wird während des Abkühlens dickflüssiger. Am besten einen Tag vorher herstellen.

Geburtstagskind mit Minnie Mouse Torte

Weitere Dekorationselemente, wie zum Beispiel den Kreis mit dem Anfangsbuchstaben meiner Tochter Diana, könnt ihr problemlos mit Fondant selber herstellen. Probiert es aus und viel Spaß beim Nachbacken. ♥︎

♡ In Liebe, Leni ♡ XOXO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.